JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
"Wir wollen jedes Kind in seiner Persönlichkeit achten"
"Wir wollen jedes Kind in seiner individuellen Eigenart annehmen"
"Wir wollen jedes Kind in seinen Gefühlen wahrnehmen und verstehen"
"Wir wollen jedes Kind in seiner Abhängigkeit erkennen, umsorgen und beschützen"
"Wir wollen jedes Kind zu selbsttätigem Handeln und Kreativität ermutigen"
"Wir wollen jedes Kind in seinen Fähigkeiten stärken und fördern"
"Das Kinderdorf soll ein lebendiges Beispiel dafür sein, dass die Menschen in Frieden miteinander leben können!"

Volltextsuche

Stiftung Albert-Schweitzer-Kinderdorf

Die Stiftung Albert-Schweitzer-Kinderdorf Waldenburg möchte Kindern einen guten Start in ihr Leben garantieren. Sie hilft, die Qualität und Zuverlässigkeit der Kinderdorfarbeit zu sichern. Wir möchten auch in Zukunft Kindern und Ihren Familien weiterhin zur Seite stehen.

Die Kinderdorffamilien sind das Herzstück des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes. Seit dem Bau der ersten Häuser 1957 sind über 500 Kinder im Kinderdorf Waldenburg aufgewachsen. Der Kinderdorfverein folgt dem Prinzip der familiennahen Erziehung mit einem Hauselternpaar. Dahinter steht die Überzeugung, dass eine "Mutter" und ein "Vater" für die Entwicklung der aufgenommenen Kinder wichtig und förderlich sind.

Der Kinderdorfverein war und ist in der Region Impulsgeber vieler neuer Hilfsangebot für Kinder und Familien.

 

Dem Ursprung verbunden - offen für die Zukunft.

 

Die Gesellschaft verändert sich - die Bedürfnisse junger Menschen tun das auch. Ob Musikunterricht oder die Arbeit von Mädchen- und Jungengruppen: Moderne pädagogische Vielfalt ermöglicht individuelle Förderung der aufgenommenen Kinder.

Eine eigene Wohngruppe bietet Mädchen mit Gewalterfahrungen sicheren Rückhalt. Das Betreute Jugendwohnen bereitet junge Menschen auf ein selbstständiges Leben vor, Jugendreferate kümmern sich um die Jugendlichen in den Gemeinden. Der Kindergarten oder erlebnis- oder freizeitpädagogische Angebote stehen auch Kindern und Jugendlichen aus der Stadt Waldenburg offen.

Stiftung Albert-Schweitzer-Kinderdorf Waldenburg PDF herunterladen 

Wolfgang Bartole

Wolfgang Bartole

Vorstand Wirtschaft

Wolfgang Bartole
07942 9180-0
07942 9180-50
E-Mail schreiben