JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
"Wir wollen jedes Kind in seiner Persönlichkeit achten"
"Wir wollen jedes Kind in seiner individuellen Eigenart annehmen"
"Wir wollen jedes Kind in seinen Gefühlen wahrnehmen und verstehen"
"Wir wollen jedes Kind in seiner Abhängigkeit erkennen, umsorgen und beschützen"
"Wir wollen jedes Kind zu selbsttätigem Handeln und Kreativität ermutigen"
"Wir wollen jedes Kind in seinen Fähigkeiten stärken und fördern"
"Das Kinderdorf soll ein lebendiges Beispiel dafür sein, dass die Menschen in Frieden miteinander leben können!"

Volltextsuche

Archiv Presse

Artikel vom 14.10.2014

1000 Euro für Kinderdorf in Waldenburg

Die stolze Summe von 1000 Euro konnte von EBM-Papst Mulfingen über den Kartenverkauf zur Radio-Ton-Gala-Premiere des Heilbronner Weihnachtszirkus im vergangenen Jahr gesammelt werden. Nun wurde der Scheck an das Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Waldenburg übergeben.

Sehr beeindruckt von der Arbeit und dem Engagement der Mitarbeiter und Hauseltern im Kinderdorf in Waldenburg zeigten sich die Besucher von Radio Ton und EBM-Papst. Bereits seit 1957 engagieren sich hier Menschen mit viel Herz für Kinder, die in ihrem jungen Leben Gewalt und Missbrauch erfahren haben. In jedem Haus wohnen sieben Kinder, die nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, mit ihren Hauseltern und deren eigenen Kindern zusammen und versuchen, wieder den Weg in ein normales Leben zu finden. Die Familie schafft einen stabilen Lebens- und Beziehungsrahmen, der sich am normalen Familienleben orientiert und durch pädagogische Betreuung erweitert wird, sodass die aufgenommenen Kinder die bestmögliche Förderung erhalten.

Haller Tagblatt | TON | 08.02.2012