JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
"Wir wollen jedes Kind in seiner Persönlichkeit achten"
"Wir wollen jedes Kind in seiner individuellen Eigenart annehmen"
"Wir wollen jedes Kind in seinen Gefühlen wahrnehmen und verstehen"
"Wir wollen jedes Kind in seiner Abhängigkeit erkennen, umsorgen und beschützen"
"Wir wollen jedes Kind zu selbsttätigem Handeln und Kreativität ermutigen"
"Wir wollen jedes Kind in seinen Fähigkeiten stärken und fördern"
"Das Kinderdorf soll ein lebendiges Beispiel dafür sein, dass die Menschen in Frieden miteinander leben können!"

Volltextsuche

Kocher-Klein-Stiftung

Musische Förderung
Musische Förderung

Jeden Tag stellen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter desAlbert-Schweitzer-Kinderdorfvereins einer besonderen Aufgabe:

Sie begleiten bedürftige Kinder, Jugendliche und ihre Familiendurchs Leben. Manchmal nur für kurze Zeit, häufig viele Jahre –immer jedoch mit großem menschlichen Einsatz.

Musische Förderung für Kinder und Jugendliche

Die Verbundenheit für das Kinderdorf solle über ihren Tod hinaus Bestand haben. Seit Gründung der Kocher-Klein-Stiftung im Jahre 1979 ermöglichen die Eheleute Julius Klein (Architekt) und Hilda Kocher-Klein (Komponistin) die musische Förderung der Kinder und Jugendlichen im Albert-Schweitzer-Kinderdorf.

Ihnen ist es zu verdanken, dass die Kinderdorfkinder durch einen Musikpädagogen gefördert werden, in den Familienhäusern die gewünschten Musikinstrumente zur Verfügung stehen und musische Veranstaltungen durchgeführt werden können.

Ansprechpartner & Informationen zum Herunterladen

Vorstand Wirtschaft

Wolfgang Bartole
07942 9180-0
07942 9180-50
E-Mail schreiben

Weitere Informationen als Pdf-Datei zum Herunterladen: